wendo in Thüringen

Selbstbehauptung & Selbstverteidigung von Frauen

für Mädchen & Frauen


  • informationen für schulen

  • Kinder sind in keinem Alter vor sexueller Gewalt sicher. Jedes 2. bis 4. Mädchen ist davon betroffen. In den meisten Fällen beginnt sexualisierte Gewalt im Grundschulalter. 50% aller betroffenen Mädchen sind in diesem Alter. Damit steht die Notwendigkeit und Wichtigkeit präventiver Maßnahmen in der Grundschule außer Frage. wendo stellt eine überaus wirksame Präventionsmaßnahme für Mädchen dar.

    Für Thüringer Schulen biete ich folgende Kursarten an:

    - wendo-Grundkurs für Mädchen (8-10 Jahre)
    - wendo-Grundkurs für Mädchen (10-13 Jahre)
    - wendo-Grundkurs für Mädchen (13-15 Jahre)
    - wendo-Grundkurs für junge Frauen (ab 16 Jahre)
    - wendo-Grundkurs speziell für Mädchen mit Lernschwierigkeiten(Förderschulen)
    - Präventionskurse (zum Schutz vor sexueller Gewalt) für Mädchen & Jungen (bis 12 Jahre)

    Alle meine Kurse entsprechen den Qualitätsstandards des BV FeSt - Bundesfachverband Feministische Selbstbehauptung & Selbstverteidigung e.V. (www.bvfest.de) sowie denen des Bundesvereins zur Prävention von sexuellem Missbrauch (Ansicht).
    Die ideale Kursform besteht in einem Blockseminar von zwei Tagen (jeweils 7 Stunden inclusive Pausen), z.B. in Gestalt von Wochenendkursen, Ferienkursen oder Kursen im Rahmen von Projektwochen. Grundsätzlich sind aber auch andere Kursformen möglich. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf maximal 12 - bei jüngeren Mädchen und Mädchen mit Lernschwierigkeiten auf 8 - Mädchen begrenzt. Bei entsprechender Nachfrage biete ich auch Auffrischungs- und Fortsetzungskurse an.
    Insbesondere für die Kurse mit jüngeren Mädchen (Grundschulalter) ist eine Einbeziehung der Mütter – z.B. in Form eines Informationsabends – günstig, damit sie darüber informiert sind, was ihre Töchter im wendo-Kurs erlernen und Informationen erhalten, wie sie Ihre Töchter zusätzlich unterstützen und stärken können.
    Für einen wendo-Kurs wird ein ausreichend großer Raum benötigt, in dem die Teilnehmerinnen ungestört sind und der im Winter beheizbar ist. Die Kursteilnehmerinnen sollten bequeme Kleidung, dicke Socken und eine Decke sowie Neugier auf neue Erfahrungen mitbringen.
    Wenn Sie in Ihrer Schule einen wendo-Kurs anbieten möchten, setzen Sie sich bitte telefonisch oder per e-mail mit mir in Verbindung (Kontakt), um konkretere Informationen zu erhalten. Eine Förderung des wendo-Kurses durch öffentliche Gelder ist in vielen Fällen möglich. Dazu berate ich Sie gern.

    nach oben

    © Sommer 2004 · Beatrice Osdrowski